home:
aprilscherze24.de

Aprilscherze am Telefon



Es ist inzwischen eine sehr beliebte Tradition, Menschen mit kleinen Scherzen in den April zu schicken. Da sind das angeblich „in der Luft fliegende aufgegessene Leberwurstbrot“ und der vermeintliche Fleck Vogelkacke auf der Schulter noch harmlose Varianten, Menschen die einem direkt begegnen, mit einem kleinen Späßchen zum Lachen zu bringen.

Schwieriger wird es da schon am Telefon, denn eigentlich sollte der Aprilscherz am Telefon für den Gesprächspartner auch als Scherz erkannt werden können oder derart angelegt sein, dass er keinen Schaden anrichten kann, wenn der Veralberte darauf hereinfallen sollte.

Wer da gelungene Ideen sucht, könnte von den zahlreichen witzigen Telefonaten des kleinen Nils oder von Opa Unger profitieren. Manchmal gehört es zu einem gelungenen Aprilscherz-Telefonat, dass man sich gut vorbereitet, um im entscheidenden Moment nicht selber lachen zu müssen.

Am Anfang steht die Idee und die fünf Minuten Zeit für eine Gesprächsstruktur sind da gut investiert. Welche Fragen könnte der Angerufene stellen? Welche Argumente könnten kommen? Wie erhöht man die Glaubwürdigkeit bestimmter Aussagen?

Viele Scherzkekse nutzen auch die Aprilscherze der Radiostationen und Zeitungsredakteure und hängen sich als Drittbrettfahrer hinten dran und schicken Freunde und Bekannte auf diese „heiße Spur“. Vor allem kann dabei hinterher niemand böse sein, weil man ja selbst auf die falsche Nachricht hereingefallen sein könnte.

Häufig werden auch Freunde und Bekannte mit einem Aprilscherz am Telefon zu einer bestimmten Stelle geschickt, wo es etwas kostenlos geben soll, was sie schon lange haben möchten. Wenn man das mit mehreren Leuten macht und sich mit der Kamera auf die Lauer legt, hat man sicher nicht nur an diesem Tag etwas zu lachen, sondern auch Fun für die nächste Fete.
 
 
Impressum